MOSES: Einführung eines Prüfungsterminplanungstools

MOSES ist ein webbasiertes Tool zur mathematisch optimierten Prüfungsterminplanung. Steigende Studierendenzahlen sowie ein vielfältiges fakultätsübergreifendes Modulangebot stellen die Prüfungskoordination der TUM vor wachsende Herausforderungen, die mit Excel-Listen nicht weiter zu bewältigen sind.

Mit Initialisierung des Projektes zur toolgestützten Prüfungstermin- und Raumplanung begann im Jahr 2014 ein breit angelegtes Benchmarking der in der Hochschullandschaft eingesetzten bzw. am Markt verfügbaren Lösungen.

Planungstool von MathPlan

In den Fokus trat das webbasierte Planungstool der MathPlan GmbH - ein am Markt als Ausgründung der TU Berlin aktives Unternehmen. Neben der Klausurterminplanung bietet MathPlan darüber hinaus Toolunterstützung zur Tutorieneinteilung und Vorlesungsplanung an.

Das bereits an der TU Berlin sowie an der RWTH Aachen eingesetzte Planungstool überzeugt vor allem durch das Angebot eines Leistungspakets aus einer Hand:

  • Beratung,
  • Einführung des webbasierten Tools,
  • Schulungen,
  • Begleitung bei der Berechnung des Plans und bei der Einbindung aller Beteiligten zur Datenverwaltung.

Machbarkeitsstudie

Im Frühjahr 2014 führte unser Projektteam eine Machbarkeitsstudie durch. Dabei wurde überprüft, ob die auf einem Algorithmus basierende Methode zur Klausurplanung der MathPlan GmbH an der TUM einsetzbar ist.

Für viele größere Bachelorstudiengänge, etwa 100 prüfungsrelevante Hörsäle am Campus Innenstadt sowie Campus Garching und mehr als 900 fakultäts- und standortübergreifende Modulprüfungen konnte seitdem ein beispielhafter Prüfungsterminplan erstellt werden, der die Studierbarkeit für alle betrachteten Studiengänge gemäß den Studienverlaufsplänen sicherstellt. Dabei wurden neben der Überschneidungsfreiheit auch Wegezeiten und eine optimale Hörsaalauslastung beachtet.

Aktueller Projektstand (Oktober 2018)

Die siebte Prüfungstermin- und Prüfungsraumplanung mit MOSES des Wintersemesters 2018/19 wurde erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden knapp 1584 Prüfungstermine und die dazugehörigen Raumbuchungen mit Hilfe der Softwarelösung geplant und in das Campusmanagementsystem eingespielt. Bereits wurden auch Prüfungen der Standorte Straubing und Heilbronn in der Prüfungsplanung berücksichtigt, wobei sich die knapp 110 prüfungsrelevanten Hörsäle auf den Campus Innenstadt, Campus Garching sowie Campus Weihenstephan verteilen. MOSES in Zahlen – Wintersemester 18/19 (PDF, 23 KB)

Einen ersten Überblick der MOSES-Oberfläche vermitteln einige Screenshots (PDF, 2,8 MB).

In der Arbeit rund um die Prüfungstermin- und Raumplanung konnten inzwischen weitere Schritte zur Prozessverankerungen erreicht werden. Die Folien geben einen Rückblick auf den zeitlichen Ablauf der Einführung (PDF, 18 KB).

Für das Prüfungsterminplanungstool liegt seit März 2017 die datenschutzrechtlichen Verfahrensfreigabe gemäß Art. 26 BayDSG vor. Um allen an der TUM beteiligten MOSES-Nutzern die Bearbeitung der im Tool vorhandenen Prüfungsplanungsdaten zu erleichtern, wird in regelmäßigen Abständen eine aktualisierte Version eines Nutzerleitfadens zur Verfügung gestellt. Eine Prozessdokumentation, die einen Überblick über die zeitliche Abfolge der Arbeitsschritte der Zentralen Prüfungskoordination mit MOSES bietet, vervollständigt das Informationsangebot.

Kontakt

Kontakt:

Foto von Stefanie von Blomberg

Dipl.-Kffr. (Univ.) Stefanie von Blomberg

Campus Garching

Kontakt:

Foto von Thomas Stolte

Dr. rer. nat. Thomas Stolte