anticache

Sophos: Ende des Supports für Windows XP und Windows Server 2003

20.12.2016

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) weist darauf hin, dass ab dem 1. Januar 2017 der Sophos-Support für die Plattform Windows XP 32 Bit (SP3) und 64 Bit (SP2) eingestellt wird. Das Gleiche gilt für die Plattform Windows Server 2003 ab 1. März 2017.


Um auch über diese Termine hinaus weiterhin Updates liefern zu können, bietet Sophos eine Supportverlängerung für XP und Server 2003 Systeme bis Ende März 2019. Diese Supportverlängerung ist kostenpflichtig und wird nach der Anzahl der genutzten XP und Server 2003 Systeme berechnet.

Nähere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter https://community.sophos.com/kb/en-us/125237, weitere Informationen zu Sophos außerdem auf den LRZ-Webseiten unter https://www.lrz.de/services/client-server/serverdienste/antivirus/.

Falls Sie eine Supportverlängerung benötigen, wenden Sie sich bitte an:

Falko Sperling, Junior Enterprise Account Executive

Phone: +49 611 5858 1639 - Mobile: +49 173 9080 453

falko.sperling@sophos.de